Sie interessieren sich für eine der ausgeschriebenen Stellen?
Machen Sie sich’s doch einfach und bewerben Sie sich online über diese Plattform.

So geht’s: Füllen Sie das Kontaktformular aus und beachten Sie dabei bitte die Pflichtfelder. Ihre Unterlagen wie Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse etc. können Sie im separaten Upload-Bereich hochladen.

Um Ihre Daten auch datenschutzkonform speichern zu dürfen, brauchen wir noch Ihre aktive Bestätigung – siehe unter Einverständniserklärung.

Wir sind gespannt auf Ihre Bewerbung!


Online-Bewerbung

Persönliche Daten

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.



Dateiuploads

Laden Sie Ihre Unterlagen einzeln oder als gesamtes Bewerbungsdokument (komplette Unterlagen) hoch. Wir bitten Sie, sich auf das PDF-Format zu beschränken.

max. 2 MB (.pdf) max. 2 MB (.pdf) max. 8 MB (.pdf) max. 8 MB (.pdf)



Mit Ihrer Bewerbung zeigen Sie uns Ihr Interesse an einer Beschäftigung bei der NLG und stellen uns Ihre personenbezogenen Daten zum Zweck einer Stellenbesetzung innerhalb des Unternehmens zur Verfügung. Ihre in diesem Zusammenhang zugesendeten Daten verarbeiten wir, um Ihre Eignung für die Stelle (oder ggf. andere offene Positionen) zu prüfen und das Bewerbungsverfahren durchzuführen. Ihre Bewerbung (Daten) wird nach Eingang von der Personalabteilung gesichtet. Geeignete Bewerbungen werden anschließend an die Geschäftsstellen- und Fachbereichsverantwortlichen für die jeweils offene oder geeignete Stelle weitergegeben. Dann wird der weitere Ablauf abgestimmt. Im gesamten Unternehmen haben grundsätzlich nur diejenigen Personen Zugriff auf Ihre Daten, die diese für den ordnungsgemäßen Ablauf unseres Bewerbungsverfahrens benötigen. Bei der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten richten wir uns nach den gesetzlichen Vorschriften. Sollten Sie uns darüber hinaus eine längere Speicherungsfrist bewilligt haben, halten wir die Daten bis zum Ablauf von maximal 2 Jahren vor. Sollten Sie im Rahmen des Bewerbungsverfahrens den Zuschlag für eine Stelle erhalten haben, werden Ihre Daten in unser Personalinformationssystem überführt. Die Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens ist zulässig für die Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses, gem. § 26 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG n.F.). Sollten die Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ggf. zur Rechtsverfolgung erforderlich sein, kann eine Datenverarbeitung zur Wahrnehmung von berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO erfolgen. Unser Interesse besteht dann in der Geltendmachung oder Abwehr von Ansprüchen.

Sie haben Fragen?
Dann melden Sie sich gerne bei uns.
Ihre Ansprechpartnerin:

Bardha Pllana Bardha Pllana
Bewerbermanagement
E-Mail
Tel.: 0511 1211‐235